01.10.2018

eCommerce Trend August 2018


publikation img

Highlights im August

Die eCommerce Brands lassen es auch im August weiter ruhig angehen. Der Werbedruck im heissen Sommermonat August beläuft sich auf 139.7 Millionen Bruttofranken. Dies entspricht einem leichten Rückgang von -6.8 Prozent zum Vormonat. Verglichen mit August 2017 liegt der eCommerce Werbedruck mit der Datenerweiterung Online (Search Romandie und YouTube) um 11.2 Prozent höher, ohne diese verliert der eCommerce Werbemarkt 4.4 Prozent. Der eCommerce-Anteil am Gesamtmarkt beläuft sich auf 27.6 Prozent.

Gesamtmarkt

Entwicklung des eCommerce Werbedrucks per August

publikation img

Sommer-Boost für Food & Beverages

Die Marktkategorie Food & Beverages klettert im Sommermonat August ganze drei Plätze nach oben auf Rang 11 und verpasst damit nur knapp die Top 10. Diese hält sich bis auf wenige Veränderungen stabil. Travel, Clothing & Accessories sowie Finance stehen weiterhin auf dem Podest, sogar mit den gleichen Top Brands. Lediglich General Merchandise und Furniture & Furnishing tauschen die Plätze. General Merchandise mit der neuen Top Brand Manor.ch rutscht auf Platz 7 ab, während Furniture & Furnishing mit der alten Top Brand home24 im August den 5. Rang einnimmt. Mehr Bewegung gibt es im Mittelfeld. Durch den Aufstieg von Food & Beverages um 3 Plätze und der Marktkategorie Erotik mit der Top Brand kisskiss.ch um einen Platz, verlieren Telecommunications, Sporting & Outdoor jeweils einen, Personal Care sogar zwei Plätze.

Markt-Kategorien

Monatlicher eCommerce Werbedruck und Top Brand

publikation img

Online legt weiter zu

Die Mediengruppe Online (Search) kann ihren Werbedruck im August deutlich um 5 Prozent steigern. Diese Steigerung geht auf Kosten von TV, welche 3 Prozentpunkte verliert und damit einen Anteil von 9 Prozent hat. TV bleibt jedoch weiterhin die zweitstärkste Mediengruppe. Auch Printmedien und Kino verlieren jeweils einen Prozentpunkt. Out-of-Home und Online (Display) bleiben stabil.

Media Mix

Werbedruck-Verteilung aller eCommerce Marken im August

publikation img publikation img

Leichte Zunahme nach Sommerflaute

Nach dem deutlichen Rückgang im Juli, steigt die Zahl der werblich aktiven eCommerce Brands im August wieder leicht an. Die Marktkategorien Travel (+18), Furniture & Furnishing (+14) und Finance (+13) können im August zusätzliche Brands im zweistelligen Bereich verzeichnen. Eine Zunahme gibt es auch bei Dating (+9), Clothing & Accessories (+8), Hobby & Leisure (+5), General Merchandise (+3) und Printing (+3). Nur Search & Find (-7) und Printing (-4) verlieren im August Brands.

Top 10 Kategorien

Werbeanteile der eCommerce Brands im August 2018

publikation img