30.08.2018

eCommerce Trend Juli 2018


publikation img

Highlights

Auch der eCommerce Werbedruck fällt im Juli 2018 ins Sommerloch. Die 122.2 Millionen Bruttofranken entsprechen einem Rückgang von Minus 36.1 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Gegenüber dem Vorjahreswert (95.0 Mio.) konnte der eCommerce Werbedruck im Juli jedoch ein Plus von 28.6 Prozent verzeichnen (ohne Datenerweiterung Online: 11.0 Prozent). Der eCommerce-Anteil am Gesamtmarkt beläuft sich auf 28.9 Prozent.

Datenintegration: Internet und TV

Die Mediengruppe Internet wird seit Januar 2017 inklusive Search-Werbung ausgewiesen. Der Media Mix wird monatlich im Werbemarkt Trend publiziert. Die Search-Werbung umfasst Daten zu Search-Desktop. Per Datenschluss Juli 2017 wird nebst Search-Desktop zusätzlich Search-Mobile in die Werbestatistik von Media Focus integriert und ausgewiesen. Seit Januar 2018 werden neu auf Basis zehntausender französischer Suchbegriffe, auch Search-Daten für die Romandie erhoben (Anteil an Search: 87% DE/13% FR).

Die Mediengruppe Internet enthält seit März 2018 auch Daten für YouTube (Video Pre-Rolls und Display). Diese wurden rückwirkend ab Januar 2018 integriert. Der Anteil am eCommerce Media Mix beträgt 1 Prozent.

Darüber hinaus wird die Mediengruppe TV ab Januar 2018 inklusive TV-Sponsoring und den Werbeformen Pre Split, Post Split, Single Split und Time ausgewiesen.

Gesamtmarkt

Entwicklung des eCommerce Werbedrucks per Juli 2018

publikation img

Finance zurück auf dem Bronze-Podest

Travel und Clothing & Accessories dominieren weiterhin das Ranking. Neu, wurde bei letzterer Marktkategorie La Redoute von About you als Top Brand abgelöst. Der Kampf um das Bronze-Podest geht im Juli in eine weitere Runde. Nach dem kurzen Intermezzo von Search & Find hat Finance den dritten Rang zurückerobert. Zwar lässt sich auch bei Finance, wie bei allen Marktkategorien, im Juli ein Rückgang zum Vormonat beobachten, dieser fällt jedoch mit -29 Prozent geringer aus als bei Search & Find (-41%). Die Marktkategorie Printing mit der Top Brand Ifolor kann sich neu in den Top 10 platzieren und belegt Rang 9. Diesen hatte im Juni noch Food & Beverages inne. Die Marktkategorie rutscht mit einem Rückgang ihres eCommerce Werbedrucks von über 50 Prozent im Juli jedoch auf Rang 14 ab.

Marktkategorien

Monatlicher eCommerce Werbedruck und Top Brands

publikation img

TV- und OOH-Anteile wachsen

Die Mediengruppen TV und Out-of-Home können im Juli ihre Anteile am Media Mix nochmals steigern. Beide Mediengruppen legen um einen Prozentpunkt zu. Zwar bleibt Online (Search) mit 79 Prozent weiterhin die deutlich stärkste Mediengruppe im eCommerce Werbemarkt, sie verliert jedoch einen Prozentpunkt im Vergleich zum Vormonat. Auch Print muss einen Prozentpunkt abgeben. Der Printanteil am Media Mix liegt neu bei 5 Prozent, gefolgt von Out-of-Home mit 2 Prozent sowie Online (Display) und YouTube mit je einem Prozent.

Media Mix

Werbedruck-Verteilung aller eCommerce Marken im Juli 2018

publikation img

Werbedruck-Verteilung der Top 5 Kategorien

publikation img

Sommerflaute auch bei den aktiven eCommerce Brands

Die Zahl der werblich aktiven eCommerce Brands ist im Juli 2018, verglichen zum Vormonat, deutlich zurückgegangen. Die Top 20 Brands generieren in den Marktkategorien General Merchandise, Dating und Consumer Electronics rund 95% des Werbedrucks. Auch bei Printing und Hobby & Leisure liegt der Anteil über 90 respektive 80 Prozent. Bei den grossen Marktkategorien wie Travel oder Finanzen ist auffällig, dass trotz des Rückgangs der Anzahl Wettbewerber um bis zu 75 Prozent, der Anteil der Top 50 Brands nur minimal oder gar nicht zunimmt (max. Steigerung: 7 Prozent).

Top 10 Kategorien

Werbeanteile der eCommerce Brands im Juli 2018

publikation img