16.07.2019

Foto + Video: Digital und Analog tauschen Rollen


publikation img

Im ersten Quartal 2019 lassen sich verglichen zum Vorjahresquartal deutliche Verschiebungen des Werbedrucks innerhalb der Produktgruppe Foto + Video erkennen. Wurden digitale Kompaktkameras im Q1 2018 noch praktisch gar nicht beworben, liegen sie im selben Zeitraum ein Jahr später auf Platz 1 aller Produktsegmente. Ein ähnliches Bild zeigt sich für Fotozubehör. Nachdem digitale Systemkameras im Startquartal 2018 noch den mit Abstand höchsten Werbedruck der Produktgruppe Foto + Video verursacht hatten, liegen sie im Im Folgejahresquartal knapp hinter Fotozubehör noch an dritter Stelle.

Den grössten Rückgang des Werbedrucks erleiden analoge Kompaktkameras: Lagen sie im Q1 2018 noch an zweiter Stelle, finden sie sich ein Jahr später ohne jeglichen Werbedruck auf dem letzten Platz dieser Rangliste wieder. Sehr wenig bis gar nicht beworben wurden sowohl im ersten Quartal 2018 als auch während desselben Zeitraums ein Jahr später Einweg- und Sofortbildkameras, Fotodrucker und Videoabspielgeräte.

Möchten Sie nähere Informationen zur Verteilung des Werbedrucks in einem spezifischen Teilmarkt? Dann melden Sie sich bei einem unserer Kundenberater. Die Werbestatistik Schweiz enthält diese und noch viele weitere wichtige Insights über das Werbeverhalten von Schweizer und ausländischen Werbetreibenden im Schweizer Markt.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Info
OK