05.12.2019

Mobile Geräte: Samsung knapp vor Swisscom


publikation img

Smartphones sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Dies wissen auch deren Vertreiber. Neue Geräte werden jeweils spektakulär angekündigt und auch entsprechend beworben. Gerade im September war das iPhone 11 Pro das meistbeworbene neue Produkt des Monats. Doch nicht nur Hersteller wie Apple, Samsung, Huawei und co. bewerben ihre Produkte. Ebenfalls häufig werben Händler oder Telekommunikationsunternehmen für die beliebten Geräte. Auch dank diesem breiten Kreis von Werbenden sind mobile Geräte Zugpferd für die Branche IT, Hard & Software.

Um die unterschiedlichen Absender der Werbung auseinanderhalten zu können, wird in der Erfassung zwischen Firmen (Hersteller) und Werbungtreibenden (Auftraggebern) unterschieden. Diese können, müssen jedoch nicht identisch sein. In dieser Analyse werden die Top 10 Werbungtreibenden präsentiert.

Mit Samsung, Huawei und Apple sind nur gerade drei der 10 führenden Werbetreibenden für mobile Geräte auch Hersteller solcher. Diese schaffen es jedoch alle in die Top 5. Im händlergetriebenen Schweizer Markt sorgt Samsung mit knapp 10 MCHF (Brutto) YTD für den höchsten Werbedruck in diesem Produktsegment. Knapp dahinter folgt Telekom Gigantin Swisscom mit einem Werbedruck von gut 9 Mio Bruttofranken. Komplettiert wird das Podest durch Huawei (7.9 MCHF). Platz 4 geht an Sunrise, welche iPhone Hersteller Apple auf Abstand hält. Auf Rang 6 und Apple dicht auf den Fersen ist mit Salt der nächste Telekom-Anbieter. Die Plätze 7 bis 9 werden durch die drei (Online-) Händler Microspot, Media Markt und Interdiscount besetzt. Die rote Laterne dieses Rankings geht an die UPC.

Möchten Sie nähere Informationen zu einem spezifischen Teilmarkt? Dann melden Sie sich bei einem unserer Kundenberater. Die Werbestatistik Schweiz enthält diese und noch viele weitere wichtige Insights über das Werbeverhalten von Schweizer und ausländischen Werbetreibenden im Schweizer Markt.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Info
OK