09.07.2019

Mobile Markt: Swisscom nicht zu stoppen


publikation img

Im letzten Jahr noch recht paritätisch mit leichten Vorteilen von Printwerbung, liegen 2018 elektronische Medien an der Spitze. Auffallend ist, dass auch die Aussenwerbung seit 2013 konstant zulegen konnte. Machte sie 2011 noch gut 10 Prozent aus, ist Aussenwerbung 2018 für ca. ein Viertel des gesamten Werbedrucks verantwortlich.

Die Swisscom, welche seit dem Jahr 2014 nie an erster Stelle einer Mediengattung in der Produktgruppe gestanden hatte, meldet sich 2018 zurück. Sowohl in den Printmedien als auch in den elektronischen Medien und der Aussenwerbung belegt die Swisscom den ersten Rang. Damit stösst sie Salt, welche zuvor drei Jahre am Stück in zwei Mediengattungen führend war, vom Thron. Im Printbereich löst Swisscom 2018 die Tamedia (Mobile App) ab, welche im Jahr davor noch die Top Brand in dieser Mediengattung war.

Möchten Sie nähere Informationen zur Entwicklung des Werbemarktes in für Sie relevanten Produktmärkten? Die Werbestatistik Schweiz enthält diese und noch viele weitere wichtige Insights über das Werbeverhalten von Schweizer und ausländischen Werbetreibenden im Schweizer Markt. Melden Sie sich bei einem unserer Kundenberater.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr Info
OK